Offerista und Focus Online starten Native-Advertising-Projekt

Dresden, 27. Mai 2020 – Die Offerista Group baut ihre Partnerschaft mit der News-Plattform Focus Online weiter aus. Im Zuge dessen präsentiert das Nachrichtenportal auf einer Unterseite die standortbasierten Handelsprospekte aller zum Offerista-Verbund gehörenden Händler.

Für das Native-Advertising-Projekt hat Offerista ein komplettes Whitelabel entwickelt, unter dem die Inhalte bei Focus Online unter https://prospekte.focus.de/ veröffentlicht werden. Der Publisher erweitert damit sein Digitalangebot, das beide Beteiligten künftig gemeinsam weiter ausbauen wollen. Offerista vergrößert zudem die Reichweite im Publisher-Netzwerk und bietet Händlern exklusive, nativ eingebundene Anzeigenplatzierungen. Focus Online pusht das neue Angebot, indem es die User auf das digitale Angebot hinweist. Im Portal wird in Randspalten und Navigation eine interne Verlinkung integriert und, soweit relevant, auch in passenden Inhalten.

„Focus Online ist schon länger ein wichtiger Bestandteil des Shopper Marketing Networks von Offerista. Die Erweiterung der mittlerweile dreijährigen Kooperation ist ein weiterer Schritt, Händlern maximal viele Konsumentenkontakte zu bieten, denn immer mehr Menschen suchen digital nach Angeboten. Auch für stationäre Händler ist es daher immens wichtig, Kunden auf der gesamten Customer Journey zu erreichen, um sie ins lokale Geschäft zu bringen“, sagt Benjamin Thym, Geschäftsführer der Offerista Group.

„Als größtes Nachrichtenportal Deutschlands begleiten wir Millionen Nutzer durch den Tag. Wir stellen relevante Fragen, geben hilfreiche Antworten und informieren unsere Nutzer mit verlässlichen und konstruktiven Nachrichten. Dazu gehört für uns auch, die besten Services für sie anzubieten, ob technologisch, beratend oder vermittelnd. Genau hier setzt das neue Angebot an“, sagt Jürgen Schlott, Geschäftsführer Focus Online.

Bildmaterial

Porträt Benjamin Thym, Geschäftsführer der Offerista Group
Porträt Jürgen Schlott, Geschäftsführer, Focus Online
Screenshot des neuen digitalen Angebots bei Focus Online


Über die Offerista Group
Als Shopper Marketing Network bietet die Offerista Group GmbH individuell ausgerichtete, digitale Lösungen für standortbasiertes Angebots- und Filialmarketing. Mit Cross-Channel Kampagnen werden Werbebotschaften reichweitenstark über verschiedene nutzerrelevante Kanäle transportiert. Konsumenten werden so neugierig auf Produkte gemacht, dass sie in die Läden gehen und kaufen. Mit einem Team von mehr als 120 Mitarbeitern in Europa begleitet und berät Offerista die Handels- und Herstellermarken aus allen Branchen kanalübergreifend entlang ihrer Customer Journey. Zusätzlich zum Hauptsitz in Dresden zählen Berlin, Essen, Wien, Sofia, Budapest und Bukarest als weitere Standorte. Geschäftsführer sind Tobias Bräuer und Benjamin Thym.

Über BurdaForward
BurdaForward ist das digitale Medienhaus der Zukunft. Mit den journalistischen Angeboten FOCUS Online, CHIP, Finanzen100, NetMoms, The Weather Channel, EFAHRER.com und cardscout begeistert das Unternehmen jeden Monat mehr als 41 Millionen Menschen (AGOF). Das Publishing-Haus ist mit seinen Portalen eine treibende Kraft in der öffentlichen Debatte – auch aus Tradition, denn BurdaForward ist Teil des Familienunternehmens Hubert Burda Media. Die Burda-Tochter hat sich zum Ziel gesetzt, die Menschen individuell mit verlässlichen und lösungsorientierten Inhalten durch den Tag zu begleiten. Für BurdaForward heißt das, Neue Wege zu gehen, kritisch zu sein und gleichzeitig den Blick konstruktiv nach vorn zu richten. Dazu erfindet sich das Unternehmen – von der Vermarktung oder Technik bis hin zur Redaktion – ständig neu und schafft so auf der Basis innovativer Technologien die News-Angebote der Zukunft.

Pressekontakt Offerista Group:
Lydia Bauers
+49 (0)30 609 839 625
lydia.bauers@offerista.com