Offerista und Profital bringen digitale Prospekte in die Schweiz

Dienstag, der 21. November 2017
Kirsten Petzold

Auftakt für Internationalisierung der Offerista Group

Berlin/Dresden, 21. November 2017 – Digitale Prospekte, die sich bereits in Deutschland und weiteren Ländern als wichtiger Bestandteil im Mediamix des Handels etabliert haben, sind ab sofort auch in der Schweiz verfügbar. Möglich macht es eine Kooperation der Schweizerischen Post und der Offerista Group, einem der deutschlandweit führenden digitalen Prospektverteiler. Dazu hat die Direct Mail Company, eine hundertprozentige Tochter der Schweizerischen Post, das Startup Profital gegründet. Die gleichnamige Prospekte-App (kostenlos für iOS und Android) sowie das Online-Portal www.profital.ch sind seit Anfang November verfügbar. Am 20. November startete eine schweizweite crossmediale Launch-Kampagne.

Die Profital-Apps und das Online-Portal basieren auf der Technologie der Offerista-Marke Marktjagd und wurden zusammen mit Profital für den Schweizer Markt adaptiert. Auch in der Vermarktung arbeiten Offerista und Profital eng zusammen.

Benjamin Thym, Geschäftsführer der Offerista Group, sagt: “Mit Profital entsteht in der Schweiz der erste Anbieter für digitale Prospekte. Wir freuen uns, mit unserem Know-How diesen bereits international erfolgreichen Service in die Schweiz zu bringen. Nun können endlich auch Schweizer Verbraucher komfortabel per Smartphone Prospekte blättern und von Angeboten in ihrer Nähe profitieren. Gleichzeitig steht stationären Händlern eine zusätzliche, effiziente Werbeform mit zielgerichtetem Targeting zur Verfügung.”

Für die Offerista Group ist der Gang in die Schweiz gemeinsam mit der Schweizerischen Post der erste Schritt zur Umsetzung einer langfristig angelegten Internationalisierungsstrategie. Benjamin Thym: “Unser Ziel ist es, gemeinsam mit starken Partnern in den jeweiligen Ländern digitale Prospekte international zu etablieren. Aktuell evaluieren wir weitere Zielländer und knüpfen strategische Partnerschaften, um neue Märkte zu erschließen.”

>> Bildmaterial zur honorarfreien Verwendung herunterladen

Über die Offerista Group

Die Offerista Group hilft stationären Händlern, die Kundenfrequenz und die Umsätze in ihren Filialen zu steigern, indem sie mit digitalen Prospekten und standortbasiertem Marketing eine reichweitenstarke und messbare Alternative zu Printprospekten bietet. Über ihre eigenen Shopping-Guides barcoo und Marktjagd sowie ihr Netzwerk an Premium-Publishern spricht Offerista Verbraucher gezielt, standortbasiert und digital mit Prospekten, Angeboten und Filialinformationen an.

Gemeinsam mit ihren starken Publishern – u.a. FOCUS Online, Chip.de, BestCheck.de, meinestadt.de, Stocard, Die Gelben Seiten und wetter.com – bildet Offerista das deutschlandweit größte Netzwerk für lokales Einkaufen und kann 25 Mio. shoppingaffine Verbraucher pro Monat erreichen. Für seine Kunden – renommierte Handelsunternehmen mit insgesamt mehr als 200.000 Filialen deutschlandweit – schlägt Offerista mit dem Frequenzbeweis die Brücke zwischen Online-Nutzung und realem Einkaufsverhalten und weist nach, wie viele digitale Prospektleser in die Filiale gehen, wie lange sie dort bleiben und wie viel sie ausgeben.

Die Offerista Group entstand 2016 durch den Zusammenschluss der checkitmobile GmbH (barcoo) sowie der Marktjagd GmbH. Die Firma mit Hauptsitz in Dresden und weiteren Standorten in Berlin und Düsseldorf wird von Tobias Bräuer und Benjamin Thym geleitet und beschäftigt rund 100 Mitarbeiter.

>> Download der kostenlosen Apps barcoo und Marktjagd

Kontakt & Feedback
Senden