Die Deutschen shoppen schnell, günstig und mit Einkaufszettel!

Wednesday, der 21. October 2015
Victoria Scherff

Wie sehen durchschnittliche Supermarkt-Shopper aus, was kaufen sie ein? Für unsere Apps haben wir fünf verschiedene Personas vom Berliner Institut für Innovationsforschung (Bifi) entwickeln lassen. Im Zuge der „Persona-Geburt“ haben wir interessante Erkenntnisse über das Einkaufsverhalten der Deutschen erhalten.

Schnell und günstig soll es sein

Für 83% gehört die traditionelle Einkaufsliste im Supermarkt mit dazu. Mehr als die Hälfte (54%) sucht sich einen Supermarkt aus, in dem es besonders schnell geht. Entscheidend für die Wahl des Discounters oder Supermarktes ist außerdem der Preis der Produkte. Letztlich entscheidet ebenfalls die Nähe des Marktes, ob Konsumenten dort einkaufen oder nicht.

Häufigkeit Einkaufslistennutzung

83 Prozent gehen vorbereitet mit einer Liste in den Supermarkt.

Keine Lieblingsaktivität

98 % der Befragten gehen mindestens einmal in der Woche einkaufen. Diese wöchentliche Routine gehört jedoch nicht zu den Lieblingsaktivitäten der Deutschen. Nur 11 % gaben an, gern einkaufen zu gehen.