Best Practice: Cross-Channel Strategie im LEH

Kunden unterscheiden nicht mehr zwischen Offline und Online – auch zwischen einzelnen Digitalkanälen wird nicht differenziert. Es gilt, den Konsumenten am richtigen Touchpoint mit der richtigen Botschaft zu erreichen. Daraus resultieren folgende, meist unbewusste, Erwartungshaltungen: (Preis-) Informationen im Moment der (Kaufabsicht) online zu erhalten, um dann in der Filiale das beworbene (rabattierte) Produkt zu kaufen. Der Fokus auf Cross-Channel Strategien steigt, nicht zuletzt im LEH-Bereich. Im Zuge dessen beauftragte eines der größten LEH-Unternehmen die Offerista Group Neu- und Bestandskunden innerhalb einer Cross-Channel-Kampagne über digitale Kanäle anzusprechen, sie in die Filialen zu locken, dadurch die Frequenzen zu maximieren und die Kosten per erreichtem Unique User zu minimieren.

Die Herausforderung

Um den oben genannten Kundenanforderungen gerecht zu werden, und das Kampagnenbudget bestmöglich auf relevante Werbekanäle für die Zielgruppe zu verteilen, war ein renommierter Lebensmitteleinzelhändler auf der Suche nach einem Partner mit einschlägiger Expertise für Cross-Channel-Lösungen & Drive-to-Store-Kampagnen. Die Offerista Group wurde beauftragt anstehende Filialeröffnungen zielgerichtet zu bewerben. Das klar formulierte Kampagnenziel ist es, die Ladenbesuche zu messen, zu steigern und dabei die Werbekosten zu minimieren.

Der Ansatz

Mit einer jeweiligen Laufzeit von je zwei Wochen (aufgeteilt in Pre-Launch, Launch und After-Lunch Kampagne) werden die Neueröffnungen und Aktionsangebote des Lebensmitteleinzelhändlers für die oben definierten Filialen kanalübergreifend platziert. Die intelligente, lokale Aussteuerung erfolgt nicht nur über die Pull-Kanäle des reichweitenstarken Offerista-Netzwerks, sondern vor allem über mehrere, für die Zielgruppe relevante Kanäle durch:

Der Auftrag qualitativ hochwertige Service der Offerista Group mit dem Ziel des optimalen Outputs für den Kunden im Hinblick auf Ladenbesuche und erreichte KonsumentenWerbekontakteReichweite Unique User, beinhaltet insbesondere das kanalübergreifende Setup sowie die dauerhafte Optimierung und angepasste Ausrichtung über die verschiedenen Plattformen hinweg.

Die Ergebnisse

Innerhalb der Neueröffnungskampagnen wurden kanalübergreifende Kosten effizient optimiert:

Über die Offerista Group GmbH
Die Offerista Group GmbH ist im deutschsprachigen Raum der stärkste Anbieter für digitales Handelsmarketing. In Europa weist das Unternehmen eine Reichweite von 39,5 Millionen definitiv erreichten Konsumenten pro Monat auf. “Wir machen die Kunden unserer Kunden so neugierig auf Produkte, dass sie in die Läden kommen und kaufen.” Mit digitalen Lösungen anhand eines 360°-Ansatzes für standortbasiertes Angebots- und Filialmarketing holen wir unsere Kunden ab und beraten sie individuell nach ihren Bedürfnissen. Mit einem Team von mehr als 110 Mitarbeitern in Europa begleitet Offerista die Handels- und Herstellermarken aus allen Branchen kanalübergreifend entlang ihrer Journey to Customer. Zusätzlich zum Hauptsitz in Dresden zählen Berlin, Essen, Wien, Paris Sofia, Budapest und Bukarest als weitere Standorte. Geschäftsführer sind Tobias Bräuer und Benjamin Thym. 

 

Pressekontakt Offerista Group:
Lydia Bauers
+49 (0)30 609 839 625
lydia.bauers@offerista.com