Push Notification Kampagne: KIA verdreifacht CTR auf 17%

Die Herausforderung

Für die leistungsorientierte KIA-Sortimentskampagne (Kia Xceed / Oktober 2019) suchte KIA nach neuen Formaten, die eine CTR-fokussierte und Lead-orientierte DO-Phase unterstützen. Aufgrund der guten Erfahrungen bei der Zusammenarbeit mit der wogibtswas.at GmbH, ein Unternehmen der Offerista Group, wurden für die betreuende Agentur Havas Austria passende Targeting-Möglichkeiten für ein neues Setup ausgearbeitet.

Der Ansatz

Die Kampagne hatte zwei Hauptziele:

  1. Optimierung der Targeting-Möglichkeiten um low-funnel User zu erreichen, die an konkurrierenden Automarken interessiert sind, sich an definierten Händler-Standorten länger aufgehalten haben und innerhalb der letzten acht Wochen in der App aktiv waren.
  2. Generierung von relevantem Traffic auf der Kia-Landingpage, um die Gewinnung von neuen Leads zu steigern 

Die definierten Zielgruppen wurden über die wogibtswas-App dafür über einen Zeitraum von acht Wochen an den definierten POIs mittels mobiler Push Notifications mit der Werbebotschaft angesprochen –  das Targeting wurde im Laufe der Zeit weiter optimiert, um noch bessere KPIs zu erreichen. Rahmenbedingungen:

  • Push-Message und Visuals waren immer identisch
  • Verlinkung wiederkehrend immer extern auf die Kia-Landingpage
Die Ergebnisse

Binnen vier Kampagnenphasen, in welcher das Targeting der Push-Notification-Empfänger stetig optimiert wurde, konnte die CTR von 5,93% auf 17,43% nahezu verdreichfacht werden.
Fazit der Havas Austria: “Die erreichten CTRs sind herausragend und belegen, dass die definierten Targeting-Kriterien für KIA ein großes Potenzial bieten um die Qualität der Zielgruppe zu optimieren. Wir konnten vorher noch nie solch eine hohe CTR erzielen und werden Geo-Technologien in Kombination mit Push-Maßnahmen als festen Bestandteil kommender Kampagnen integrieren, um relevanten Traffic zu generieren.

Push Network

“wogibtswas.at bietet uns von stetiger digitaler Produktbewerbung bis hin zu punktuellen, geobasierten Push Notifications viele zeitgemäße Instrumente für die digitale Kundenansprache. Insbesondere die Vielfalt der Targetingmöglichkeiten um die wertvollste Zielgruppe anzusprechen und Streuverluste zu vermeiden, bieten einen großen Mehrwert.“

Rene Petzner

Marketingleiter / KIA Österreich

Erstmals wurden die von der Location Based Marketing Association ins Leben gerufenen Best Retail Case Awards für die besten Handelsinnovationen verliehen.
Als Offerista Group haben wir unsere erfolgreiche Case Study mit Kia in der Kategorie „Retail Marketing, Service & Store Design“ eingereicht. Mit der Unterstützung unseren Kunden, haben wir den dritten Platz bei den Best Retail Awards in unserer Kategorie im Anwendervoting erreicht. Herzlichen Dank für Ihr Vertrauen!


Über die  Offerista Group Austria

Die Offerista Group Austria GmbH ist der Experte für Handelsmarketing und erreicht monatlich eine Million Verbraucher und verhilft dem stationären Handel zu mehr Geschäftsbesuchen durch digitale Angebotskommunikation. Mit einer Reichweite von 3 Millionen potenziellen Werbekontakten ist wogibtswas.at Österreichs größtes Aktionsportal. Jedoch geht mittlerweile das Leistungsspektrum weit darüber hinaus. Mit innovativen technischen Lösungen wird das Produktportfolio immer weiter ausgebaut, um den Kunden allumfassende Lösungen für ihren Online Auftritt zu bieten. Im Jahr 2018 wurde wogibtswas.at zu 100 % von der Offerista Group übernommen. Im August 2019 erfolgte die Namensumbenennung in Offerista Group Austria. wogibtswas.at blieb als eigene Marke für das B2C-Portal bestehen. 

Pressekontakt Offerista Group Austria:
Raffaela Pillitsch
+43 664 88581369
raffaela.pillitsch@offerista.at