Alnatura erzielt 558% Offline-ROAS mit digitalem Handelsmarketing

Mit Fokus auf Digitalisierung und Nachhaltigkeit setzt der Biohändler Alnatura in Zusammenarbeit mit der Offerista Group auf digitales Handelsmarketing. Neu- und Bestandskunden sollen über digitale Kanäle angesprochen und über aktuelle Angebote der Märkte informiert werden. Eine effiziente Ansprache über diverse Push- und Pull-Kanäle steht dabei im Mittelpunkt, um den Offline-ROAS zu maximieren.
Die Herausforderung

Nach der Einstellung der Flugblätter 2018 evaluiert Alnatura effiziente und sinnvolle digitale Alternativen, um Kundinnen und Kunden über lokale Angebote zu informieren und die Frequenz im Geschäft messbar zu steigern. Dabei gilt es, den richtigen User zum richtigen Zeitpunkt mit der richtigen Botschaft auf dem richtigen Kanal anzusprechen. Gemeinsam mit der Offerista Group wurde in Deutschland ein umfassendes Testszenario für eine Crosschannel-Kampagne (Push & Pull) aufgesetzt, um die lokale Sichtbarkeit und Frequenz in den Stores zu maximieren.

Der Ansatz

Innerhalb des 4-monatigen Tests (April – Juli 2019) wurden die Aktionsangebote der teilnehmenden Testmärkte des Biohändlers kanalübergreifend auf relevanten Plattformen – wie zum Beispiel in der Bring! Einkaufs-App, barcoo sowie in weiteren Plattformen des Offerista Netzwerks – beworben. Durch KI-gesteuerte Auslieferung, Optimierung der Zielgruppenansprache und intelligente lokale Aussteuerung optimierte die Offerista Group die Kampagnen über alle relevanten Plattformen hinweg auf die wichtige KPI Offline-ROAS.

Das Zusammenspiel aus Push & Pull zur Neukundenansprache (z.B. über gezielte Push-Notifications) und Bestandskundenaktivierung wurde stetig über alle relevanten Kanäle hinweg optimiert, um die Ladenbesuche zu maximieren.

Die Ergebnisse

Die Kampagne erzielte eine Store Visit Rate von 9 % in den Filialen (+82 % Uplift innerhalb des Kampagnenzeitraums). Nicht nur Pull lockte die Kunden in die Märkte – durch Ansprache von potentiellen Neukunden über interessenbasierte Push-Notifications konnte eine Engagement-Rate von 12,6 % erzielt werden, von welchen 11 % das Geschäft im Anschluss besuchten.

* Ladenbesuch bis 7 Tage nach Werbekontakt

„Die digitale Kundenansprache spielt für uns eine immer größere Rolle, um die Interessenten von Alnatura effektiv anzusprechen. Mit der Offerista Group, als Experte für digitales Handelsmarketing, haben wir einen verlässlichen Partner für die Planung und Umsetzung der Drive-to-Store Kampagnen an unserer Seite.“

Christoph Hosseus

Abteilungsverantwortlicher Alnatura Digital | Marketing


Über die  Offerista Group Austria

Die Offerista Group Austria GmbH ist der Experte für Handelsmarketing und erreicht monatlich eine Million Verbraucher und verhilft dem stationären Handel zu mehr Geschäftsbesuchen durch digitale Angebotskommunikation. Mit einer Reichweite von 3 Millionen potenziellen Werbekontakten ist wogibtswas.at Österreichs größtes Aktionsportal. Jedoch geht mittlerweile das Leistungsspektrum weit darüber hinaus. Mit innovativen technischen Lösungen wird das Produktportfolio immer weiter ausgebaut, um den Kunden allumfassende Lösungen für ihren Online Auftritt zu bieten. Im Jahr 2018 wurde wogibtswas.at zu 100 % von der Offerista Group übernommen. Im August 2019 erfolgte die Namensumbenennung in Offerista Group Austria. wogibtswas.at blieb als eigene Marke für das B2C-Portal bestehen. 

Pressekontakt Offerista Group Austria:
Raffaela Pillitsch
+43 664 88581369
raffaela.pillitsch@offerista.at